Lernziele Hundegesundheitstrainer

Lernziele Hundegesundheitstrainer

Hundegesundheitstrainer Lernziele

Lernziele der Hundegesundheitstrainer Ausbildung

Es gibt drei Hauptbereiche, welche die Lehrgangsteilnehmer lernen müssen, um alle Tätigkeiten, die unter "Grundlagen" beschrieben sind, zu erfüllen:

1. Grundlagen der Hundeverhaltensbiologie und Hundehaltung

2. Grundlagen der Trainingslehre und Kenntnisse aller Hundesportarten

3. Kenntnisse der Ernährungslehre

Um einen Hund nach gesundheitlichen Aspekten zu beurteilen, muss der Berater ein ausreichendes Wissen über dessen optimale Haltung, Ernährung sowie Deckung des natürlichen Bedarfs an Verhaltensaktivitäten besitzen.

Das Gesundheitsmanagement des Hundes erstreckt sich auf viele Teilbereiche, die unterschiedliche Aufgaben und Funktionen beinhalten. Diese alle in dem Kurs zu vermitteln, wäre unmöglich.

Viele Bereiche existieren im Vergleich zum Gesundheitsmanagement im Humanbereich noch nicht bzw. haben noch keine Bedeutung. Den wichtigsten Teil, der auf die Gesundheitsförderung bezogen klientenorientiert ist, haben wir ausführlich in den Teilbereichen abgehandelt.

Zurück zur Übersicht der Hundegesundheitstrainer Ausbildung

Der Beginn einer tierischen Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke